Gefüllter Mandelkuchen mit Puddingcreme

4.30769
(13) 4.3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 375 ml   Milch  
  • 1 Päckchen   Puddingpulver "Vanille-Geschmack"  
  • 150 g   Zucker  
  • 100 g   Butter  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 100 g   Mehl  
  • 2 TL   Backpulver  
  • 75 g   gemahlene Mandeln  
  • 100 g   Schlagsahne  
  •     Puderzucker zum Bestäuben 
  •     Fett und Mehl für die Form 
  •     Frischhaltefolie  

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
50 ml Milch, Puddingpulver und 50 g Zucker verrühren. 300 ml Milch aufkochen. Angerührtes Puddingpulver unter Rühren in die kochende Milch gießen, 1–2 Minuten unter Rühren köcheln. Pudding in eine Schüssel füllen, Oberfläche mit Folie bedecken, mindestens 3 Stunden auskühlen lassen.
2.
Butter und 100 g Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl, Backpulver und Mandeln mischen und abwechselnd mit 25 ml Milch unterrühren. Teig auf 2 gefettete, mit Mehl ausgestäubte Springformen (à 20 cm Ø) aufteilen, glatt streichen.
3.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 20 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
4.
Pudding glatt rühren, Sahne steif schlagen und vorsichtig unter den Pudding heben. Böden vorsichtig aus den Formen lösen. Einen Boden mit Puddingcreme bestreichen, zweiten Kuchen umgedreht darauflegen.
5.
Kuchen mindestens 1 Stunde kalt stellen. Mit Puderzucker bestäuben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 370 kcal
  • 1550 kJ
  • 7 g Eiweiß
  • 23 g Fett
  • 35 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved