Gegrillte Paprikapäckchen mit Käsefüllung

0
(0) 0 Sterne von 5
Gegrillte Paprikapäckchen mit Käsefüllung Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4   rote Paprikaschoten 
  • 1 EL  Öl 
  • 300 Fetakäse 
  • 1   rote Zwiebel 
  • 2 Stiele  Estragon 
  • 1   Bio Zitrone 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     Alufolie 
  •     Küchengarn 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Paprika halbieren, putzen, waschen und abtropfen lassen. Paprika mit Öl bestreichen und mit der Haut nach oben auf einem Backblech verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/ Umluft: 200 °C/ Gas: s. Hersteller) 8–10 Minuten garen. Herausnehmen, in Folie wickeln und ca. 10 Minuten ruhen lassen.
2.
Feta in 8 gleichgroße Stücke schneiden. Zwiebel schälen, fein würfeln. Estragon waschen, trocken schütteln und Blätter von den Stielen zupfen. Blätter fein hacken. Zitrone waschen, trocken reiben und Schale abraspeln. Übrige Zitrone anderweitig verwenden.
3.
Paprikahälften jeweils mit einem Stück Käse belegen. Zwiebel, Estragon und Zitronenschale darauf verteilen. Paprikahälften jeweils über dem Käse zusammenschlagen und mit Küchengarn fixieren. Auf ein Backblech legen und im Backofen bei gleicher Temperatur 8–10 Minuten garen. Aus dem Ofen nehmen und auf Tellern anrichten. Dazu schmeckt grüner Salat.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 240 kcal
  • 1000 kJ
  • 15g Eiweiß
  • 17g Fett
  • 7g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved