Gelbe Erbsensuppe mit Kasseler-Nacken und Mettwürstchen

0
(0) 0 Sterne von 5
Gelbe Erbsensuppe mit Kasseler-Nacken und Mettwürstchen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 500 gelbe Erbsen (ungeschält) 
  • 1 Bund (ca. 750 g)  Suppengrün 
  • 250 vorwiegend festkochende Kartoffeln 
  • 1   mittelgroße Zwiebel 
  • 2–3 EL  Öl 
  •     Pfeffer 
  • 1 EL  getrockneter Majoran 
  • 750 Kasselernacken mit Knochen 
  • 1   Lorbeerblatt 
  • 4   Mettenden (Kochwürste) 
  •     Salz 

Zubereitung

135 Minuten
leicht
1.
Erbsen über Nacht in 1 Liter kaltem Wasser einweichen
2.
Suppengrün putzen bzw. schälen, waschen und klein schneiden. Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel schneiden. Zwiebel schälen und würfeln. Öl in einem großen Topf erhitzen, Zwiebel, Suppengrün und Kartoffeln darin andünsten und mit Pfeffer und Majoran würzen. Erbsen mit dem Einweichwasser, 1 1/2 Liter Wasser, Kasselernacken und Lorbeerblatt zufügen, aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 1 1/2 Stunden kochen. Mettenden 20–30 Minuten vor Ende der Garzeit zufügen und mitköcheln lassen. Suppe ab und zu umrühren
3.
Kasselernacken und Kochwürste aus dem Topf nehmen. Würste in Scheiben schneiden. Fleisch vom Knochen lösen und würfeln. Fleisch und Wurst zurück in die Suppe geben. Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit frischem Majoran bestreuen. Dazu schmeckt Senf
4.
Wartezeit ca. 12 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

6 Personen ca. :
  • 550 kcal
  • 2310 kJ
  • 40g Eiweiß
  • 28g Fett
  • 34g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved