Gemüse-Frikadellenpfanne mit gerösteten Zwiebelringen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Brötchen (vom Vortag)  
  • 3   Zwiebeln  
  • 500 g   gemischtes Hackfleisch  
  • 1   Ei  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Edelsüß-Paprika  
  • 3 EL   Öl  
  • 750 g   Spitzkohl  
  • 2   Möhren  
  • 1/8 l   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 1-2 Stiel(e)   Majoran  
  • 150 g   saure Sahne  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Brötchen in kaltem Wasser einweichen. Zwiebeln schälen. 1 Zwiebel fein würfeln. Hack, ausgedrücktes Brötchen, Ei und Zwiebelwürfel verkneten. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Aus dem Hackteig 8 Frikadellen formen.
2.
2 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen. Frikadellen darin bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten braten. Dabei ab und zu wenden. Spitzkohl putzen, waschen und in Streifen schneiden. Möhren schälen, waschen und in Scheiben schneiden.
3.
1 Zwiebel grob würfeln. 1 Esslöffel Öl in einer 2. Pfanne erhitzen. Möhren, Kohl und Zwiebel darin andünsten. Brühe angießen, aufkochen und 5 Minuten köcheln lassen. Übrige Zwiebel in Ringe schneiden.
4.
Frikadellen herausnehmen und warm stellen. Zwiebelringe im Bratfett goldbraun braten. Majoranblättchen von den Stielen zupfen. Kohl mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen. Saure Sahne unterrühren, nicht mehr kochen lassen! Frikadellen auf den Kohl legen.
5.
Zwiebelringe darübergeben. Dazu paßt ein kräftiges Bauernbrot.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 560 kcal
  • 2350 kJ
  • 34 g Eiweiß
  • 39 g Fett
  • 17 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved