Gemüseplatte mit Quark-Dips

0
(0) 0 Sterne von 5
Gemüseplatte mit Quark-Dips Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 Bund  Radieschen 
  • 1   Salatgurke 
  • 1   mittelgroße Zucchini 
  • 1   rote, grüne und gelbe Paprikaschote 
  • 1   Staude Stangensellerie 
  • 1   Kohlrabi 
  • 1 Bund  Möhren 
  • 750 Magerquark 
  • 200 Schmand oder Crème fraîche 
  •     Salz 
  •     weißer Pfeffer 
  • 1/2   Kästchen Kresse 
  • 1   Knoblauchzehe 
  •     einige Spritzer Tabasco 
  •     Chilipulver 
  • 2 EL  Paprikamark 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Radieschen waschen. Die Hälfte der Radieschen putzen und grob raspeln, an den übrigen etwas Grün stehen lassen. Gurke waschen und 1/4 grob raspeln. Rest in Stifte schneiden. Zucchini wasche, putzen und ebenfalls in Stifte schneiden.
2.
Paprika putzen, waschen und in Streifen schneiden. Sellerie putzen, waschen und die Stangen vierteln. Kohlrabi und Möhren putzen, dabei an den Möhren etwas Grün stehen lassen, und schälen. Kohlrabi in Stifte schneiden, Möhren längs halbieren.
3.
Quark und Schmand verrühren und in 3 Portionen teilen. Eine Portion mit den Radieschenraspel verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Kresse abspülen, trocken tupfen, mit einer Küchenschere abschneiden und über den Radieschen-Quark streuen.
4.
Die zweite Portion mit den Gurkenraspel verrühren. Knoblauch schälen, sehr fein hacken und hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Übrige Portion Quark mit Salz, Tabasco, Chili und Paprikamark würzen.
5.
Gemüse auf einer Platte anrichten. Dips extra dazu servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 350 kcal
  • 1470 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved