Geschmorte Hähnchenbrüste

0
(0) 0 Sterne von 5
Geschmorte Hähnchenbrüste Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 Dose(n)  (425 ml) Aprikosen 
  • 500 weiße Füllchampignons 
  • 1 Bund (ca. 150 g)  Lauchzwiebeln 
  • 1   rote Chilischote 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 750 Hähnchenfilets 
  • 2-3 EL  Öl 
  •     Salz 
  • 1 EL  Tomatenmark 
  •     abgeriebene Schale von 1/2 unbehandelten Zitrone 
  • 200 ml  trockener Weißwein 
  • 1/4 klare Hühnerbouillon (Instant) 
  • 1-2 EL  dunkler Soßenbinder 
  • 1 EL  Zitronensaft 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Aprikosen auf einem Sieb gut abtropfen lassen und den Saft auffangen. Pilze putzen und vierteln. Lauchzwiebeln putzen, waschen und schräg in Stücke schneiden. Chili waschen, entkernen und in feine Ringe schneiden. Knoblauch schälen. Hähnchenfilets waschen und trocken tupfen. Öl in einem Bräter erhitzen und die Filets von beiden Seiten kräftig anbraten. Salzen und aus dem Bräter nehmen. Champignons im heißen Bratfett ebenfalls anbraten. Lauchzwiebeln, Aprikosen, Knoblauch und Chili zufügen und kurz mitschmoren. Tomatenmark und Zitronenschale unterrühren, mit Salz bestreuen und mit Wein, Brühe und 50 ml Aprikosensaft ablöschen. Hähnchenbrust auf das Gemüse in den Bräter legen und zugedeckt 10-15 Minuten schmoren. Soßenbinder in den Schmorfond rühren, nochmals kurz aufkochen und mit Salz und Zitronensaft abschmecken. Auf einer tiefen Platte anrichten. Dazu Knoblauchbaguette reichen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 460 kcal
  • 1930 kJ
  • 46g Eiweiß
  • 17g Fett
  • 20g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved