Geschmortes Kaninchen mit Steinpilzen

Geschmortes Kaninchen mit Steinpilzen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 30 getrocknete Steinpilze 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 1   Bio-Zitrone 
  • 1 (ca. 1,4 kg)  zerlegtes Kaninchen 
  • 2 EL  Öl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 20 Butter oder Margarine 
  • 20 Mehl 
  • 250 ml  Gemüsebrühe 
  • 50 ml  Weißwein 
  • 6 Stiel(e)  Petersilie 

Zubereitung

105 Minuten
ganz einfach
1.
Steinpilze in 250 ml kaltem Wasser ca. 1 Stunde einweichen. Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Zitrone heiß waschen, trocken reiben und in dickere Scheiben schneiden. Steinpilze abgießen, Wasser durch ein feines Sieb passieren. Pilze klein schneiden
2.
Öl in einem Bräter erhitzen. Kaninchenteile darin unter Wenden rundherum anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Kaninchen herausnehmen. Fett in dem Bräter schmelzen, Mehl unterrühren. Brühe, Weißwein und Einweichwasser der Pilze langsam einrühren. Steinpilze, Knoblauch und Kaninchen in den Bräter geben, mit Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 1 1/4 Stunden schmoren lassen
3.
Zitronenscheiben ca. 30 Minuten vor Ende der Garzeit zum Fleisch geben. Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen in feine Streifen schneiden. Soße nochmal s abschmecken, dann Petersilie zugeben. Dazu schmecken Nudeln oder Kartoffeln
4.
Wartezeit ca. 1 Stunde

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 540 kcal
  • 2260 kJ
  • 60g Eiweiß
  • 31g Fett
  • 4g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved