Geschummelte Rösti mit eingelegten Tomaten

Aus LECKER-Sonderheft 4/2017
0
(0) 0 Sterne von 5
Geschummelte Rösti aus Knödelteig, angehübscht mit eingelegten Tomaten Rezept

Trick 17 zu Geflügel, Steaks, Geschnetzeltem, großen Braten

Zutaten

Für Personen
  • 4 Stiel/e  Petersilie 
  • 1 Glas (à 175 ml)  getrocknete Tomaten in Öl 
  • 1 Pck. (à 750 g)  Kloßteig („halb und halb“; Kühlregal) 
  •     Salz, Pfeffer 
  • 6 EL  Öl 

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blätter fein hacken. Tomaten abtropfen lassen und fein hacken. Knödelmasse mit Petersilie und Tomaten, bis auf etwas zum Garnieren, vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
2.
Die Hälfte Öl in einer beschichteten Pfanne (20 cm Ø) erhitzen. Kartoffelmasse halbieren. Nacheinander jeweils in der Pfanne zu einem großen, ca. 1 cm dicken Taler formen. Von jeder Seite ca. 6 Minuten bei mittlerer Hitze goldbraun braten, kurz auf Küchenpapier abtropfen lassen. Im Ofen (E-Herd: 100 °C/Umluft: 80 °C/Gas: s. Hersteller) warm halten. Rest Knödelmasse ebenso braten. Pfannenknödel zum Servieren in Dreiecke schneiden, mit restlicher Petersilie und Tomaten bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 350 kcal
  • 3g Eiweiß
  • 16g Fett
  • 47g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved