Getränkter Kokos-Beeren-Kuchen (Diabetiker)

Aus kochen & genießen 17/2009
4.666665
(3) 4.7 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 125 g   Butter oder Margarine  
  • 100 g   Diabetikersüße  
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 250 g   Mehl  
  • 7 g   Backpulver  
  • 7 EL   Kokosnussmilch (ungesüßt) 
  • 30 g   Kokosraspel  
  • 1   Tafel Diabetiker-Schokolade (Halbbitter) 
  • 15 g   Kokosfett  
  • 100 g   Waldfrucht-Konfitüre  
  •     Fett und etwas Mehl für die Form 
  •     Kokoschips und Himbeeren zum Verzieren 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Fett und Diabetikersüße mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, nach und nach mit 4 Esslöffel Kokosmilch unter die Eiermasse rühren. Kokosraspel unterrühren. Eine Kastenform (25 cm Länge) fetten, mit etwas Mehl bestäuben. Teig einfüllen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 45 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, auf ein Kuchengitter setzen. Mit Holzspießchen mehrmals einstechen und mit restlicher Kokosmilch beträufeln und auskühlen lassen. Schokolade in Stücke brechen und mit dem Kokosfett auf einem heißen Wasserbad schmelzen. Kuchen zweimal waagerecht halbieren. Konfitüre auf die Böden streichen und den Kuchen wieder zusammensetzen. Flüssige Schokolade auf den Kuchen geben und mit Kokoschips und Himbeeren verzieren. Trocknen lassen
2.
Wartezeit ca. 2 Stunden. / 1 1/2 BE
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 170 kcal
  • 710 kJ
  • 3 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 18 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved