Gewürzte Quittenküchlein

Aus kochen & genießen 11/2017
Gewürzte Quittenküchlein Rezept

Die ideale Kombi: lockerer Teig auf saftiger Frucht – aromatisiert mit Zimt, Orange, Muskat und einem kleinen Schuss Weinbrand

Zutaten

Für Stück
  • 600 Quitten 
  • 250 Zucker 
  • 1   Zimtstange 
  • 1/4 TL  Muskat 
  • 40 Butter 
  • 1   Bio-Orange 
  • 4   Eier (Gr. M) 
  • 50 Mehl 
  •     Salz 
  • 50 Crème double 
  • 2 EL  Weinbrand (ersatzweise Apfelsaft) 
  •     Fett und Mehl 

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Quitten abreiben, waschen, vierteln, entkernen und grob würfeln. Quitten, 400 ml Wasser, 150 g Zucker und Zimtstange aufkochen. Mit Muskat würzen. Zugedeckt ca. 20 Minuten garen. Quitten abgießen. Sirup eventuell auffangen und anderweitig verwenden, z. B. mit Mineralwasser zum Trinken auffüllen.
2.
Butter schmelzen. Orange heiß waschen und die Schale dünn abreiben. Eier und 100 g Zucker mit den Schnee­besen des Rührgerätes weißcremig aufschlagen. Mehl, Orangenschale und 1 Prise Salz unterrühren. Crème double, Weinbrand und die flüs­sige Butter unterrühren.
3.
Quitten in sechs gefettete und mit Mehl ausgestäubte ofenfeste Förmchen (à ca. 150 ml Inhalt) verteilen. Teig daraufgeben. Küchlein im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/Gas: s. Hersteller) ca. 20 Mi­nuten backen. Auskühlen lassen.

Ernährungsinfo

6 Stück ca. :
  • 450 kcal
  • 7g Eiweiß
  • 21g Fett
  • 56g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved