Grapefruit-Mousse

0
(0) 0 Sterne von 5
Grapefruit-Mousse Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4   Pink Grapefruits 
  • 2 Blatt  Gelatine 
  • 150 Speisequark (20% Fett) 
  • 2 EL  Honig 
  • 150 Schlagsahne 
  • 2   Eiweiß (Größe M) 
  • 2 EL  Puderzucker 
  •     Zitronenmelisse 

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
3 Grapefruits halbieren und den Saft auspressen. Saft in einem Topf auf ca. 150 ml einkochen lassen. Saft in eine Schüssel gießen und lauwarm abkühlen lassen
2.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Quark, Honig und reduzierten Saft verrühren. Gelatine ausdrücken und in einem kleinen Topf schmelzen. 2 EL Creme einrühren, dann in die übrige Creme rühren. Creme 15–20 Minuten kalt stellen, bis sie anfängt zu gelieren. Sahne steif schlagen und unter die Creme heben. Eiweiß steif schlagen, dabei Puderzucker einrieseln lassen. Eischnee ebenfalls unter die Creme heben. Creme in Schälchen füllen und mindestens 2 Stunden kalt stellen
3.
1 Grapefruit so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. 1/2 Grapefriut in dünne Scheiben schneiden, andere Hälfte fein würfeln. Creme vor dem Servieren mit Grapefruit und Zitronenmelisse verzieren
4.
Wartezeit ca. 3 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 280 kcal
  • 1170 kJ
  • 9g Eiweiß
  • 14g Fett
  • 27g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved