Gratiniertes Kartoffelpüree im Bratapfel zu Geflügel

Gratiniertes Kartoffelpüree im Bratapfel zu Geflügel Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   Äpfel (ca. 500 g) 
  • 2-3 EL  Zitronensaft 
  • 1 TL  Zucker 
  • 50 Butter oder Margarine 
  • 1   Beutel Kartoffel Püree "das Komplette" (Pfanni) 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 300 weiße Champignons 
  • 2   kleine Zwiebeln 
  • 500 Putenleber 
  • 4 Stiel(e)  frischer Thymian 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 300 ml  klare Hühnerbouillon (Instant) 
  • 150 Schlagsahne 
  • 2-3 EL  heller Soßenbinder 
  • 1   Eigelb 
  •     Küchenpapier 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Äpfel waschen, halbieren und das Kerngehäuse herausschneiden. Äpfel in eine ofenfeste Form setzen, mit Zitronensaft beträufeln, mit Zucker bestreuen und ca. 20 g Fett in Flöckchen darauf verteilen.
2.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 20-25 Minuten backen. Inzwischen 500 ml Wasser aufkochen und in eine Schüssel gießen. Püree-Flocken mit einem Rührlöffel kurz einrühren und mit Muskat würzen.
3.
Nach 1 Minute noch einmal kurz umrühren und abkühlen lassen. Champignons waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Leber waschen, trocken tupfen und in kleine Stücke schneiden.
4.
Thymian waschen, trocken tupfen und die Blättchen von den Stielen streifen. Etwas Fett in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelringe knusprig braun braten. Auf Küchenpapier geben und abtropfen lassen.
5.
Restliches Fett in die heiße Pfanne geben und die Leber kurz darin anbraten. Champignons zufügen, kurz mitbraten und mit Salz, Pfeffer und Thymian, bis auf etwas zum Bestreuen, würzen. Mit Brühe und Sahne ablöschen, aufkochen und 3-4 Minuten köcheln lassen.
6.
Soßenbinder unter Rühren einstreuen und nochmals kurz aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und warm stellen. Lauwarmes Kartoffelpüree in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle geben und auf jeden Bratapfel einen dicken Tuff spritzen.
7.
Eigelb verquirlen und das Püree damit beträufeln. Unter dem vorgeheizten Grill ca. 5 Minuten gratinieren. Mit dem Leber-Ragout auf Tellern anrichten und mit Zwiebelringen und restlichem Thymian besteut servieren.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 590 kcal
  • 2470 kJ
  • 33g Eiweiß
  • 31g Fett
  • 38g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved