Griechischer Reissalat

0
(0) 0 Sterne von 5
Griechischer Reissalat Rezept

Zutaten

Für  Personen
  • 200 g   Langkornreis  
  •     Salz  
  • 1   kleine Zwiebel  
  • 1/2 Bund   Thymian  
  • 400 g   gemischtes Hackfleisch  
  • 25 g   Paniermehl  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 1 EL   Tomatenmark  
  •     weißer Pfeffer  
  • 2 EL   Öl  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 500 g   Vollmilch-Joghurt  
  • 50 g   schwarze Oliven, ohne Stein  
  • 50 g   paprikagefüllte grüne Oliven  
  • 1 (ca. 150 g)  gelbe Paprikaschote  
  • 1 (ca. 400 g)  Salatgurke  
  • 250 g   Kirschtomaten  
  • 1 Bund   Petersilie  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Reis in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten bei schwacher Hitze garen. Zwiebel schälen, fein würfeln. Thymian waschen, trocken tupfen, etwas zum Garnieren beiseite legen, Rest abstreifen und fein hacken. Hack, Zwiebel, Thymian, Paniermehl, Ei und Tomatenmark verkneten, mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Hackmasse Bällchen formen. Öl in einer Pfanne erhitzen, Bällchen darin unter häufigem Wenden 8-10 Minuten braten. Reis abgießen, abtropfen und auskühlen lassen. Hackbällchen auskühlen lassen. Knoblauch schälen, durch eine Knoblauchpresse drücken. Mit Joghurt verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Oliven abtropfen lassen. Paprika putzen, waschen und in Streifen schneiden. Gurke waschen, putzen, in dünne Scheiben schneiden. Tomaten waschen, putzen und halbieren. Petersilie waschen, trocken tupfen, grob hacken. Reis und Hackbällchen mit vorbereiteten Zutaten mischen. Mit beiseite gelegtem Thymian garnieren
2.
Wartezeit ca. 30 Minuten. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 570 kcal
  • 2390 kJ
  • 33 g Eiweiß
  • 26 g Fett
  • 55 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved