Grillplatte mit Puten-Mett-Röllchen, Nackensteaks

0
(0) 0 Sterne von 5
Grillplatte mit Puten-Mett-Röllchen, Nackensteaks Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 Päckchen  (20 g) Barbecue "Fix für Grillmarinade Mykonos" 
  • 11 EL  Olivenöl 
  • 4   Schweinenackensteaks (à ca. 150 g) 
  • 1/2 (ca. 100 g)  rote Paprikaschote 
  • 2   kleine Zwiebeln 
  • 10 Butter oder Margarine 
  • 1 (ca. 180 g)  Putenschnitzel 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 150 Mett 
  • 4 (ca. 500 g)  große Kartoffeln 
  • 2 (ca. 200 g)  Kalbsbratwürstchen 
  • 2 Scheiben  Frühstücksspeck 
  • 4 (ca. 10 g)  paprikagefüllte Oliven 
  • 1-2 Stiel(e)  Thymian 
  • 150 Schafskäse 
  •     Edelsüß-Paprika 
  • 1   Ei 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 2 Stiel(e)  Dill, Petersilie und Basilikum 
  • 1/2 Bund  Schnittlauch 
  • 150 Schmand 
  • 50 Salatmayonnaise 
  • 1 (ca. 250 g)  Kopf Eichblattsalat 
  • 250 Salatgurke 
  • 200 Tomaten 
  • 1   Beutel "Zubereitung für klare Salat-Sauce Dill-Kräuter" 
  • 1 EL  grobes Salz 
  • 15 geriebener Parmesankäse 
  •     Alufolie 

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Grillmarinade in eine Schüssel geben und mit 5 Esslöffel Olivenöl verrühren. Nackensteaks in der Marinade wenden und zugedeckt an einem kühlen Ort ca. 2 Stunden marinieren. Paprika putzen, waschen und in feine Würfel schneiden.
2.
Zwiebeln schälen und 1/2 Zwiebel ebenfalls fein würfeln. Fett in einer kleinen Pfanne erhitzen, Zwiebelwürfel und Paprika darin andünsten und abkühlen lassen. Putenschnitzel waschen, trocken tupfen und etwas flacher klopfen (ca. 16x20 cm).
3.
Mit wenig Salz und Pfeffer würzen. Mett und Zwiebel-Paprikamischung verkneten, gleichmäßig auf das Schnitzel drücken und von der schmalen Seite aufrollen. Rolle ca. 45 Minuten im Tiefkühler anfrieren lassen.
4.
Kartoffeln waschen und in kochendem Wasser ca. 20 Minuten garen. Würstchen mit jeweils einer Scheibe Frühstücksspeck umwickeln. Eine Zwiebel in Ringe schneiden. Oliven in Scheiben schneiden. Thymian waschen, trocken tupfen und die Blättchen von den Stielen zupfen.
5.
Schafskäse halbieren, auf Alufolie legen und mit Zwiebeln, Oliven und Thymian bestreuen. Mit je 1 Esslöffel Olivenöl beträufeln und mit Paprika würzen. Alufolie fest verschließen. Ei in kochendem Wasser in ca. 10 Minuten hart kochen, kalt abschrecken und abkühlen lassen.
6.
Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Kräuter waschen, trocken tupfen, und bis auf einige Blättchen zum Garnieren, fein hacken. Ei schälen und fein würfeln. Schmand, Mayonnaise, Knoblauch, Kräuter und Ei, bis auf 1 Esslöffel, verrühren.
7.
Mit Salz und Pfeffer abschmekken, in ein Schälchen geben und mit restlichen Kräutern und Ei bestreuen. Salat putzen, waschen und gut abtropfen lassen. Gurke und Tomaten waschen, putzen und in Würfel schneiden.
8.
Restliche Zwiebelhälfte fein würfeln. Salatsoßenpulver, 3 Esslöffel Wasser und 2 Esslöffel Olivenöl glatt rühren. Mit Tomaten, Gurken und Zwiebeln mischen und mit Salz und Pfeffer abschmekken. Blattsalat in eine große Schüssel geben und die Tomatenmischung erst kurz vor dem Servieren darübergeben.
9.
Kartoffeln abgießen, kalt abschrecken und halbieren. Schnittflächen mit restlichem Olivenöl bestreichen. Putenrolle in Scheiben schneiden und auf 4 Spieße stecken. Nakkensteaks etwas abtupfen und auf dem heißen Grill ca. 15 Minuten grillen.
10.
Schafskäsepäckchen 12-15 Minuten backen. Spieße und Würstchen 8-10 Minuten unter Wenden grillen. Kartoffeln mit der Schnittfläche zuerst goldbraun rösten, dann wenden und nach Belieben mit groben Salz oder Parmesan bestreuen und kurz von der anderen Seite grillen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 5180 kcal
  • 1250 kJ
  • 68g Eiweiß
  • 98g Fett
  • 22g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved