Große Wirsingroulade

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Brötchen vom Vortag  
  • 500 g   Schweinemett  
  • 1   Ei  
  •     Edelsüß-Paprika  
  • 1   Kopf Wirsingkohl  
  • 2 EL   Öl  
  • 1   Zwiebel  
  • 1/4 l   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 2 (à 150 g)  Becher stichfeste, saure Sahne  
  • 2 EL   heller Soßenbinder  
  •     Tomate zum Garnieren 
  •     Küchengarn  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Brötchen in kaltem Wasser einweichen. Gut ausdrücken und mit Mett und Ei verkneten. Mit Paprika würzen. Wirsing putzen. Die äußeren Blätter (6-8 Stück) abtrennen, Strunk flachschneiden und in kochendem Wasser ca. 2 Minuten blanchieren.
2.
Ca. 150 g Wirsing in Streifen schneiden und zum Mett geben. Wirsingblätter mit einer Schaumkelle herausnehmen und kalt abschrecken. Gut abtropfen lassen. Blätter auf einem Geschirrtuch nebeneinanderlegen, so dass die Ränder überlappen.
3.
Mett daraufgeben und gleichmäßig verteilen. Mit Hilfe des Geschirrtuches der Länge nach aufrollen. Mit Küchengarn zusammenbinden. Roulade im heißen Öl rundum anbraten. Zwiebel schälen und grob kleinschneiden.
4.
Zur Roulade geben. Brühe angießen und im geschlossenen Topf 40-45 Minuten garen. Roulade herausnehmen. Sud durch ein Sieb gießen und aufkochen. Soßenbinder einrühren, einmal aufkochen lassen. Saure Sahne einrühren und nicht meht kochen lassen.
5.
Soße mit Paprika, Salz und Pfeffer würzen. Braten mit der Soße auf einer Platte anrichten. Mit Tomatenspalten garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 670 kcal
  • 2810 kJ
  • 37 g Eiweiß
  • 50 g Fett
  • 18 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Scarlini

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved