Grünes Linsen-Curry zu Erdnussreis

3.5
(2) 3.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Zwiebel  
  • 2–3   Knoblauchzehen  
  • 300 g   Möhren  
  • 1 Bund (ca. 200 g)  Lauchzwiebeln  
  • 400 g   Broccoli  
  • 350 g   Kartoffeln  
  • 200 g   Basmatireis  
  •     Salz  
  • 3–4 EL   Öl  
  • 250 g   rote Linsen  
  • 300 ml   Gemüsebrühe  
  • 1 Dose(n) (400 ml)  Kokosmilch (ungesüsst) 
  • 150 g   Schlagsahne  
  • 1 1/2–2 TL   grüne Currypaste  
  •     Pfeffer  
  •     Zucker  
  • 100 g   ungesalzene Erdnusskerne  
  •     Thai-Basilikum zum Garnieren 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln. Möhren schälen, waschen und in Scheiben schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Broccoli putzen, waschen, in Röschen schneiden.
2.
Kartoffel schälen, waschen und fein würfeln. Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch zufügen und darin andünsten. Kartoffeln, Möhren, Lauchzwiebeln, bis auf 2 EL zum Garnieren, und Linsen zufügen, kurz mit andünsten.
3.
Mit Brühe, Kokosmilch und Sahne ablöschen. Currypaste einrühren, aufkochen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze 12–15 Minuten köcheln. Nach ca. 5 Minuten Broccoli zufügen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
4.
Erdnüsse in einer Pfanne ohne Fett unter Wenden rösten, herausnehmen. Erdnüsse unter den Reis mischen. Reis und Linsen-Curry mit Lauchzwiebeln bestreut und Thai-Basilikum garniert anrichten. Restliches Linsen-Curry und Reis extra dazureichen.
5.
Dazu schmeckt gebratenes Hähnchenfilet.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 810 kcal
  • 3400 kJ
  • 33 g Eiweiß
  • 34 g Fett
  • 95 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved