Gyros mit Pommes in Dönertüte

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 400 g   Schweineschnitzel  
  • 1   kleine Zwiebel  
  • 1 EL   Gyrosgewürz  
  • 2 EL   Öl  
  • 1 (750 g)  Tüte Pommes frites  
  • 1   Möhre  
  • 1 (500 g)  Becher Krautsalat  
  • 1/2 Bund   Schnittlauch  
  • 1 (170 g)  Becher griechischer Joghurt (0,2 % Fett) 
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     einige kleine Blätter Römersalat  
  • evtl. 4   Papiertüten  

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Fleisch trocken tupfen und in Streifen schneiden. In eine Schüssel geben. Zwiebel schälen und klein schneiden. Fleisch mit Gyrosgewürz, Zwiebel und Öl vermengen und kalt stellen. Pommes auf einem Backblech verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten garen, dabei nach 12 Minuten wenden. Möhre schälen, waschen und grob raspeln. Unter den Krautsalat heben. Eine Pfanne erhitzen. Gyros darin unter Wenden 5-7 Minuten braten. Inzwischen Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Joghurt mit Salz und Pfeffer würzen, Schnittlauch unterrühren. Salat putzen, waschen. Die Hälfte der Pommes unter das Gyros mischen und mit Salatblättern und Krautsalat in Tüten oder auf Tellern anrichten. Etwas Joghurt daraufgeben. Restliche Pommes und Joghurt extra reichen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 700 kcal
  • 2940 kJ
  • 35 g Eiweiß
  • 23 g Fett
  • 88 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved