Gyros-Spätzle-Auflauf

Aus Kochen & Genießen 3/2021
4.25
(36) 4.3 Sterne von 5

Zeus und seine ganze Götterbande hätten sicher ihre helle Freude an diesem Schichtwerk aus Nudeln, gebratenem Kohl, pikantem Geschnetzelten und Zwiebelsoße.

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 6   Schweineschnitzel (à ca. 100 g) 
  • 3   Zwiebeln  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 1,5 EL   Gyrosgewürz  
  • 1 TL   getrockneter Oregano  
  • 1 TL   getrockneter Thymian  
  • 4 EL   Olivenöl  
  • 1   kleiner Spitzkohl (ca. 500 g) 
  • 3   Möhren  
  • 500 g   frische Spätzle (Kühlregal) 
  • 150 g   Schlagsahne  
  • 200 g   Schmand  
  • 1 Päckchen   Zwiebelsuppe (für 750 ml Wasser) 
  • 50 g   geriebener Gouda  
  •     evtl. Petersilie zum Garnieren 

Zubereitung

90 Minuten
ganz einfach
1.
Schnitzel trocken tupfen und in feine Streifen schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen. Zwiebeln in Streifen schneiden, Knoblauch hacken. Fleisch, Zwiebeln, Knoblauch, Gyrosgewürz, ­Oregano, Thymian und Öl mischen. Alles ca. 30 Minuten ziehen lassen.
2.
Spitzkohl waschen, vierteln und in feinen Streifen vom Strunk schneiden. Möhren schälen, waschen und fein würfeln. Gyros in einem großen Bräter ohne Fett ca. 8 Minuten anbraten. Spitzkohl und Möhren zugeben und ca. 2 Minuten mitbraten. Bräter vom Herd nehmen.
3.
Spätzle in eine große Auflaufform (ca. 20 x 35 cm) verteilen. Gyros-Spitzkohl-­Mischung darübergeben. Sahne, Schmand, Zwiebelsuppenpulver und 3 EL Wasser verrühren und auf dem Auflauf verteilen. Käse darüberstreuen. Auflauf im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C) ca. 30 Minuten goldgelb backen. Evtl. mit Petersilie garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 590 kcal
  • 33 g Eiweiß
  • 36 g Fett
  • 29 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved