Hack-Kuchen vom Blech

2.3
(10) 2.3 Sterne von 5

Zutaten

  • 2   Brötchen vom Vortag  
  • 3   Zwiebeln  
  • 1 Glas (370 ml; Abtr. Gew.: 200 g)  paprikagefüllte Oliven  
  • 1,5 kg   gemischtes Hackfleisch  
  • 3   Eier  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Fett für das Blech 
  • 300 g   Tomaten  
  • 150 g   Goudakäse  
  •     gewürzter Pfeffer  
  • 1   Topf Basilikum  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Brötchen in kaltem Wasser einweichen. Zwiebeln schälen und fein hacken. Oliven abtropfen lassen und grob hacken. Hack, Eier, ausgedrückte Brötchen, Zwiebeln und Oliven verkneten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Hackmasse auf ein gefettetes Backblech streichen. Tomaten putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Hackmasse damit belegen. Käse reiben und darüberstreuen. Mit gewürztem Pfeffer bestreuen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 45 Minuten garen. Vor dem Servieren mit frischen Basilikumblättchen bestreuen. Ergibt ca. 16 Stücke
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 330 kcal
  • 1380 kJ
  • 25 g Eiweiß
  • 25 g Fett
  • 5 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved