Hack-Sandwiches

Aus LECKER 6/2016
4.375
(8) 4.4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Zwiebeln  
  • 125 g   Mozzarella  
  • 125 g   getrocknete Tomaten  
  • 800 g   gemischtes Hack  
  • 8 EL   Semmelbrösel  
  • 1-2 EL   mittelscharfer Senf  
  • 2 EL   Tomatenmark  
  • 1 EL   getrocknete, italienische Kräuter  
  • 2   Eier (Gr. M) 
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 100 g   Rucola  
  • 100 g   grüne Oliven (ohne Stein) 
  • 4 EL   Joghurtsalatcreme  
  • 2 EL   Pesto (Glas) 
  • ca. 12 Scheiben   Graubrot  
  •     Backpapier  

Zubereitung

90 Minuten ( + 60 Minuten Wartezeit )
einfach
1.
Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller). Backblech mit Backpapier auslegen.
2.
Zwiebeln schälen. Zwiebeln, Mozzarella und Tomaten fein würfeln. In einer großen Schüssel mit Hack, Semmelbröseln, 8 EL Wasser, Senf, Tomatenmark, Kräutern und Eiern verkneten. Mit ca. 1 1⁄2 TL Salz und ca. 1 TL Pfeffer würzen. Hackmasse zum Braten formen, auf das Blech legen und im ­heißen Ofen ca. 1 Stunde braten. Herausnehmen und auskühlen lassen.
3.
Rucola verlesen, waschen, abtropfen lassen. Für die Creme Oliven fein hacken. Mit Salatcreme und Pesto verrühren. Hackbraten in ca. 12 Scheiben schneiden. Aus Brot, Creme, Rucola und Braten Sandwiches zubereiten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 800 kcal
  • 45 g Eiweiß
  • 40 g Fett
  • 60 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved