Hähnchenauflauf à la Hawaii

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 kg   festkochende Kartoffeln  
  • 6   Hähnchenfilets (à ca. 125 g) 
  • 1 EL   Butterschmalz  
  • 1 Dose(n) (850 ml)  Ananas in Scheiben  
  • 30 g   Butter oder Margarine  
  • 30 g   Mehl  
  • 200 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 200 ml   Milch  
  • 200 g   gekochter Schinken in Scheiben  
  • 200 g   Scheibletten "Chester"  
  •     Petersilie und Cocktailkirschen zum Garnieren 
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen und in kochendem Wasser ca. 20 Minuten garen. Inzwischen Hähnchenfilets waschen, trocken tupfen. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Filets darin von jeder Seite 3-4 Minuten anbraten. Ananas in einem Sieb abtropfen lassen, Saft dabei auffangen. Fett in einem Topf schmelzen, mit Mehl bestäuben. Unter Rühren mit 100 ml Ananassaft, Brühe und Milch ablöschen. Béchamel aufkochen. Kartoffeln abgießen, abschrecken, pellen und in Scheiben schneiden. Eine ofenfeste Form fetten. Boden mit Kartoffelscheiben auslegen. Schinkenscheiben darauflegen. Ananasringe halbieren. Die Hälfte der Béchamelsoße auf den Schinken gießen. Ananasscheiben und Hähnchenfilets abwechselnd einschichten. Rest Soße in die Zwischenräume gießen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten backen. Käsescheiben halbieren und ca. 5 Minuten vor Ende der Backzeit auf dem Auflauf verteilen. Herausnehmen, mit Petersilie und Cocktailkirschen garnieren und sofort verzehren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 530 kcal
  • 2220 kJ
  • 46 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 51 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved