Hähnchenbrust auf Frühlingsgemüse

4
(1) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 kg   junge Möhren  
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 2   doppelte Hähnchenfilets (à ca. 150 g) 
  •     Salz  
  • 150 g   Langkornreis  
  • 2 EL   Öl  
  •     Pfeffer  
  • 150 ml   Geflügelfond  
  • 100 ml   Rosewein  
  • 1 EL   heller Soßenbinder  
  •     getrockneter Estragon  
  •     frische Kräuter zum Garnieren 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Möhren putzen, schälen und waschen, so dass etwas Grün stehen bleibt. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in ca. 6 cm lange Stücke schneiden. Hähnchenfilet waschen und trocken tupfen. Möhren in kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten garen.
2.
Lauchzwiebeln nach 5 Minuten zufügen. Reis ebenfalls ca. 20 Minuten garen. Inzwischen Hähnchenfilets im heißen Öl von beiden Seiten goldbraun anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze zu Ende braten.
3.
Mit Geflügelfond und Wein ablöschen. Hähnchenfilets herausnehmen. Soßenbinder einstreuen, aufkochen lassen. Soße mit Salz, Pfeffer und getrocknetem Estragon abschmecken. Reis mit dem Gemüse und aufgeschnittener Hähnchenbrust anrichten.
4.
Mit frischen Kräutern servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 380 kcal
  • 1590 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved