Hähnchenbrust mit Curry-Sauce

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 200 g   Langkornreis  
  • 8   kleine Hähnchenfilets (à ca. 100 g) 
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 2 EL   Öl  
  • 1 Dose(n) (425 ml)  Aprikosen  
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 150 g   Champignons  
  • 1 (250 ml)  Flasche milde Curry-Sauce  
  •     Edelsüß-Paprika zum Bestreuen 
  •     Kräuter zum Garnieren 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Reis in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Hähnchenfilets waschen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch darin ca. 15 Minuten bei mittlerer Hitze braten.
2.
Dabei ab und zu wenden. Aprikosen auf einem Sieb abtropfen lassen und den Saft auffangen. Aprikosenhälften in Spalten schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Stücke schneiden. Champignons waschen, putzen und halbieren.
3.
Fleisch herausnehmen und warm stellen. Lauchzwiebeln und Pilze im Bratfett andünsten. Curry-Sauce und die Hälfte des Aprikosensaftes zugeben und erhitzen. Aprikosenspalten zufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Reis, Hähnchenbrust und Curry-Sauce auf Tellern anrichten. Paprika über den Reis streuen. Mit Kräutern garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 700 kcal
  • 2940 kJ
  • 53 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 63 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved