Hähnchenbrust in Pesto-Sahne

4
(4) 4 Sterne von 5
Hähnchenbrust in Pesto-Sahne Rezept

Zutaten

Für Für 3-4 Personen
  • 400 Zuckerschoten 
  • 4 (ca. 600 g)  Hähnchenfilets 
  • 4-5 TL (40 g)  Pesto (Glas) 
  • 1   mittelgroße Tomate 
  •     Salz, weißer Pfeffer 
  • 1-2 EL  Öl (z. B. Olivenöl) 
  • 200-250 Schlagsahne 
  • 1-2 EL  heller Soßenbinder 
  • 200 Bandnudeln 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Zuckerschoten putzen, waschen. In wenig kochendem Salzwasser zugedeckt 3-4 Minuten dünsten, abgießen
2.
Filets waschen, trockentupfen. Im heißen Öl pro Seite ca. 3 Minuten kräftig anbraten. Würzen und herausnehmen
3.
Bratensatz mit Sahne ablöschen, aufkochen und leicht binden. Pesto unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken
4.
Zuckerschoten in eine gefettete Auflaufform (ca. 28 cm lang) füllen. Filets darauf legen, Pesto-Sahne darüber gießen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) 10-15 Minuten backen
5.
Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser 8-10 Minuten garen. Tomate waschen, vierteln, entkernen und würfeln. Nudeln abgießen. Alles anrichten und mit Tomate bestreuen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

3 Für 3-4 Personen ca. :
  • 700 kcal
  • 2940 kJ
  • 44 g Eiweiß
  • 34 g Fett
  • 49 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved