Hähnchenfilet auf Chili-Kurkuma-Gemüse

Aus kochen & genießen 1/2020
0
(0) 0 Sterne von 5

Leichte Schärfe, starker Effekt: Die Gewürze in diesem asiatisch angehauchten Gericht fungieren als Weckruf für den Stoffwechsel

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   Pak-Choi  
  • 400 g   Brokkolini (ersatzweise Brokkoli) 
  • 4 EL   Sesamöl  
  • 1/2 - 1 TL   Chiliflocken  
  • 1 1/2 TL   Kurkuma  
  • 2   Grapefruits (z.B. rosa) 
  • 4   Hähnchenfilets (à ca. 150 g) 
  • 1 TL   geräuchertes Paprikapulver  
  •     Salz  
  • 3 - 4 EL   Ahornsirup  
  • 40 g   Mandelkerne mit Haut  
  • 2 EL   Öl  
  • 8 - 10 Stiele   Thai-Basilikum (ersatzweise Basilikum) 

Zubereitung

35 Minuten
ganz einfach
1.
Pak-Choi und Brokkolini waschen. Pak-Choi und dickeren Brokkolini halbieren. Gemüse mit Sesamöl, Chiliflocken und Kurkuma mischen, beiseitestellen.
2.
Grapefruits so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Filets mit einem Messer zwischen den Trennhäuten herausschneiden. Saft auspressen.
3.
Hähnchenfilets trocken tupfen. Pa­prikapulver, Salz und 2 EL Ahornsirup verrühren. Mandeln in einem Wok oder einer tiefen Pfanne ohne Fett anrösten, herausnehmen. Öl im Wok erhitzen. Filets darin rundherum zunächst ca. 8 Minuten braten. Mit der Paprika-Sirup-Mischung bestreichen und 2–3 Minuten weiterbraten. Herausnehmen und warm stellen.
4.
Mariniertes Gemüse im Bratsatz rundherum anbraten. Mit Salz würzen. Grapefruitsaft und 125 ml Wasser zugießen. 1–2 EL Ahornsirup unterrühren, Gemüse 3–4 Minuten garen.
5.
Mandeln grob hacken. Basilikum ­waschen und Blätter abzupfen. Hähnchenfilets in Scheiben schneiden. Grapefruitfilets, Mandeln und Basilikum unter das Gemüse heben. Mit Salz abschmecken. Gemüse und Filets anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 480 kcal
  • 38 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 26 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved