Hähnchenfilet in Estragonsoße und Karamellmöhren

Aus LECKER 12/2011
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 250 g   kleine Bundmöhren  
  • 2   Hähnchenfilets  
  • 2 EL   Öl  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 50 g   Zucker  
  • 75 ml   weißer Balsamico-Essig  
  • 1   kleine Zwiebel  
  • 1 TL   Mehl  
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 200 ml   Geflügelfond (Glas) 
  • 5–6 Stiel(e)   Estragon  
  •     Backpapier  

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Möhren putzen, evtl. schälen (dabei etwas zartes Grün stehen lassen) und waschen. Fleisch waschen und trocken tupfen. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch darin pro Seite 5–6 Minuten braten.
2.
Mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
1 EL Öl in einer zweiten Pfanne erhitzen. Möhren darin unter Wenden ca. 2 Minuten anbraten. Mit Zucker bestreuen und unter Wenden goldbraun karamellisieren. Mit 75 ml Was­ser und Essig ablöschen. Aufkochen und bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten köcheln.
4.
Zwiebel schälen und fein würfeln. Fleisch aus der Pfanne nehmen, warm stellen. Zwiebel im heißen Bratfett anbraten. Mit Mehl bestäuben und unter Rühren hell anschwitzen. Mit Sahne und Fond ablöschen und ca. 10 Minuten einköcheln.
5.
Mit Salz und Pfeffer würzen.
6.
Estragon waschen und trocken schütteln. Grob hacken und zur Soße geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alles anrichten. Dazu passt Baguette.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 590 kcal
  • 42 g Eiweiß
  • 28 g Fett
  • 38 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved