Hähnchenfilet und Orangenmöhren aus dem Ofen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 750 g   Möhren  
  • 150 g   Schalotten  
  • 5 Stiel(e)   Thymian  
  • 2   Orangen  
  • 1   rote Chilischote  
  • 4   Hähnchenfilets  
  •     Salz  
  •     schwarzer Pfeffer  
  • 2 EL   Öl  
  • 3 EL   Honig  
  • 200 ml   Hühnerbouillon  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Möhren schälen, waschen und in dicke Stifte schneiden. Schalotten schälen, halbieren. Thymian waschen, trocken tupfen, von 3 Zweigen Blättchen abstreifen. Unbehandelte Orange waschen, trocken reiben und in Scheiben schneiden. Zweite Orange halbieren und auspressen. Chili putzen, Kerne herauskratzen, Schote waschen und klein hacken. Fleisch waschen und trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen
2.
Öl in einem Bräter erhitzen, Filets darin von jeder Seite kräftig anbraten. Herausnehmen, im Bratfett Möhren, Schalotten, Thymianstiele, -blättchen und Chili anbraten. 1 EL Honig zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen, Orangenscheiben und Filets dazugeben. Orangensaft und Bouillon zugießen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 25–30 Minuten garen. Ca. 10 Minuten vor Ende der Garzeit Filets mit 2 EL Honig bestreichen, zu Ende garen. Dazu schmeckt Baguettebrot
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 360 kcal
  • 1510 kJ
  • 42 g Eiweiß
  • 7 g Fett
  • 30 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved