Hähnchenkeulen mit Paprika-Dip

0
(0) 0 Sterne von 5
Hähnchenkeulen mit Paprika-Dip Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 24   Hähnchenunterkeulen (à ca. 80 g) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     Edelsüß-Paprika 
  • 1   Zwiebel 
  • 1 Glas (370 ml)  geröstete Paprika 
  • 1 Glas (370 ml)  Gewürzgurken 
  • 6 EL  Salat-Mayonnaise 
  • 10 EL  Tomaten-Ketchup 
  • 24   Streifen Butterbrotpapier (3 x 15 cm) 
  •     Küchengarn 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Keulen waschen, trocken tupfen und mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. In die Fettpfanne des Backofens legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas Stufe 3) 40-50 Minuten garen.
2.
Inzwischen für den Paprika-Dip Zwiebel schälen. Paprika, Zwiebel und Gurken in feine Würfel schneiden. Mit Mayonnaise und Ketchup verrühren.
3.
Hähnchenkeulen aus dem Ofen nehmen. Dünne Enden der Keulen mit Papier umwickeln und mit Küchengarn festknoten. In einer Schale anrichten und Dip dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 400 kcal
  • 1680 kJ
  • 34 g Eiweiß
  • 25 g Fett
  • 9 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved