Hähnchenkeulen mit Rosenkohl & Möhren

Aus kochen & genießen 12/2013
4.333335
(3) 4.3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 350 g   Möhren  
  • 500 g   Rosenkohl  
  • 2   Zwiebeln  
  • 4 (ca. 1,2 kg)  Hähnchenkeulen  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 1 TL   Edelsüßpaprika  
  • 2 EL   Öl  
  • 1   Lorbeerblatt  
  • 1 EL   Hühnerbrühe  

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Möhren schälen, waschen und in gro­ße Stücke schneiden. Rosenkohl putzen, waschen und evtl. halbieren. Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden.
2.
Hähnchenkeulen im Gelenk teilen, waschen und trocken tupfen. Mit Salz, Pfeffer und Paprika­pulver würzen. Öl in einem Bräter er­hitzen. Keulen darin rundherum anbraten und herausnehmen.
3.
Zwiebeln, Rosenkohl und Möhren im heißen Bratfett anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Gut 1⁄2 l Wasser zugießen, aufkochen. Lorbeer und Brühe zufügen. Hähnchenkeulen daraufsetzen. Offen im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s.
4.
Hersteller) ca. 45 Mi­nuten schmoren. Dazu passt Brot.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 700 kcal
  • 71 g Eiweiß
  • 32 g Fett
  • 27 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved