Hähnchenschnitzel-Gratin in Gorgonzola-Sahne

4
(1) 4 Sterne von 5
Hähnchenschnitzel-Gratin in Gorgonzola-Sahne Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4   Hähnchenfilets (à ca. 125 g) 
  • 1 EL  Öl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 150 Tortiglioni-Nudeln 
  • 1   Zwiebel 
  • 500 feiner Spinat 
  • 1 EL  Butter oder Margarine 
  • 2   Tomaten 
  • 200 Schlagsahne 
  • 75 Gorgonzola Käse 
  •     Petersilie 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Hähnchenfilets waschen und trocken tupfen. In heißem Öl von jeder Seite knusprig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Ca. 12 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Inzwischen Nudeln in kochendem Salzwasser ca. 8 Minuten garen, abtropfen lassen. Zwiebel schälen, fein würfeln. Spinat putzen, waschen, gut abtropfen lassen. Fett schmelzen. Zwiebel darin andünsten. Spinat zufügen und darauf zusammenfallen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Tomaten waschen, putzen, vierteln und entkernen. Fruchtfleisch sehr klein würfeln. Filets aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Sahne im Bratensatz erhitzen. Käse darin schmelzen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Nudeln und Spinat in einer Auflaufform mischen, Hähnchenfilets darauflegen. Mit der Soße begießen und den Tomatenwürfeln bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/ Gas: Stufe 4) ca. 8 Minuten gratinieren. Mit Petersilie garniert servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 530 kcal
  • 2220 kJ
  • 40 g Eiweiß
  • 28 g Fett
  • 30 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved