Hähnchenteile in Curry-Sahne-Soße

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   küchenfertiges Hähnchen (1,2 kg)  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Curry  
  • 3 EL   Öl  
  • 1 Bund (ca. 330 g)  Lauchzwiebeln  
  • 3   rote Chilischoten  
  • 250 g   Schlagsahne  
  • 1/4 l   Hühnerbrühe (Instant) 
  • 3   Bananen  
  • 100 g   ungesalzene Erdnusskerne  
  • 1-2 EL   heller Soßenbinder  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Hähnchen zerteilen und gründlich unter fließendem kaltem Wasser waschen, trocken tupfen und mit Salz, Pfeffer und Curry einreiben. Öl in einem Bräter erhitzen und die Hähnchenteile von beiden Seiten darin anbraten. In der Zwischenzeit die Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Stücke schneiden. Chilischoten waschen und in Ringe schneiden. Lauchzwiebeln und die Hälfte der Chilischoten mit in den Bräter geben, mit Sahne und Brühe ablöschen. Curry-Huhn ca. 40 Minuten schmoren lassen. In der Zwischenzeit Bananen schälen und in Scheiben schneiden. Ca. 10 Minuten vor Ende der Schmorzeit die Bananenscheiben und die Erdnüsse zufügen. Nochmals mit Salz, Pfeffer und Curry abschmecken, aufkochen lassen. Soßenbinder einrühren, nochmals kurz aufkochen lassen. Curry-Huhn mit restlichen Chiliringen bestreuen und servieren
2.
Zubereitungszeit ca. 1 1/4 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 920 kcal
  • 3860 kJ
  • 55 g Eiweiß
  • 61 g Fett
  • 32 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved