Harissa-Paste

3.9
(10) 3.9 Sterne von 5

Zutaten

Für  Gläser (à ca. 50 g)
  • 1   rote Paprikaschote  
  • 70 g   Chilischoten  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 1   Zitrone  
  • 1/2 TL   Kümmelsaat  
  • 1/2 TL   Kreuzkümmelsaat  
  • 1/2 TL   Koriandersaat  
  • 120 ml   Olivenöl  
  • 1 Prise   Salz  

Zubereitung

20 Minuten
leicht
1.
Paprikaschote vierteln, putzen, waschen, auf eine Fettpfanne des Backofens geben und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 15 Minuten backen. Inzwischen Chilischoten waschen, trocken reiben und grob schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Zitrone halbieren und auspressen.
2.
Paprika herausnehmen, etwas abkühlen lassen und die Haut abziehen. Kümmel, Kreuzkümmel und Koriander in einer Pfanne ohne Fett ca. 1 Minute unter Wenden rösten. Chili, Knoblauch, Paprika, Zitronensaft und geröstete Gewürze in einen hohen Rührbecher geben und fein pürieren. Öl zugießen, mit Salz würzen und nochmals kurz durchmixen. In saubere Gläser mit Twist-off-Verschluss füllen, verschließen und kühl stellen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 390 kcal
  • 1630 kJ
  • 1 g Eiweiß
  • 40 g Fett
  • 4 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved