close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Haselnussmakronen mit Aprikosen

Aus LECKER-Sonderheft 4/2012
3.833335
(6) 3.8 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Stück
  • 200 g   Zartbitterschokolade  
  • 100 g   getrocknete Softaprikosen  
  • 100 g   Haselnusskerne  
  • 3   Eiweiß (Gr. M) 
  •     Salz  
  • 200 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillezucker  
  • 2 EL   Mehl  
  •     Backpapier  
  •     Einwegspritzbeutel  

Zubereitung

35 Minuten
ganz einfach
1.
Schokolade fein hacken. Aprikosen fein würfeln. Haselnüsse hacken. Eiweiß und 1 Prise Salz mit den Schneebesen des Rührgeräts steif schlagen, zum Schluss Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen.
2.
Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Backofen vorheizen (E-Herd: 150 °C/Umluft: 125 °C/Gas: s. Hersteller). Nüsse, Aprikosen und die Hälfte Schokolade mischen. Mit Mehl mischen, vorsichtig unter die Eischneemasse heben.
3.
Jeweils ca. 1 TL Makronenmasse als Häufchen mit etwas Abstand auf die Bleche setzen. Nacheinander im heißen Ofen 20–30 Minuten backen.
4.
Auskühlen lassen. Restliche Schokolade im heißen Wasserbad schmelzen, in ­einen Einwegspritzbeutel füllen und in Streifen über die Makronen ziehen. Trocknen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 60 kcal
  • 1 g Eiweiß
  • 3 g Fett
  • 8 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved