Hefekranz mit getrockneten Früchten und Ostereiern

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 150 g   gemischtes Trockenobst (z. B. Datteln, Feigen, Rosinen, Aprikosen)  
  • 80 g   weiche Butter oder Margarine  
  • 200 ml   Milch  
  • 1 Würfel (42 g)  Hefe  
  • 500 g   Mehl  
  • 60 g   Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 1   Eigelb  
  • 3 EL   Schlagsahne  
  •     Puderzucker zum Bestäuben 
  •     Mehl für Hände und Arbeitsfläche 
  •     Backpapier  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Obst in kleine Würfel schneiden. Fett schmelzen. Milch lauwarm erwärmen. Hefe hineinbröseln und auflösen. Mehl, Zucker und Salz in eine Schüssel geben. Geschmolzenes Fett, Eier, getrocknete Früchte und Hefemilch zufügen und mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt ca. 45 Minuten gehen lassen. Teig halbieren und mit bemehlten Händen auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche zu jeweils ca. 60 cm langen Strängen formen. Stränge zu einem Zopf flechten und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech zu einem Kranz zusammenlegen. Eigelb und Sahne verquirlen, Kranz damit bestreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 30-40 Minuten backen. Auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben. Evtl. mit gefärbten Ostereiern in der Mitte auf einer Platte anrichten
2.
Z 2 Stunden Wartezeit
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 230 kcal
  • 960 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 7 g Fett
  • 34 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved