Hefezopf mit Aprikosen, Marzipan und Pistazien

0
(0) 0 Sterne von 5
Hefezopf mit Aprikosen, Marzipan und Pistazien Rezept

Zutaten

Für Scheiben
  • 200 Schlagsahne 
  • 3/4 Päckchen  Trockenhefe 
  • 1 Prise  Salz 
  • 375 Mehl 
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 3 EL  Zucker 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 150 Marzipan-Rohmasse 
  • 150 getrocknete Soft-Aprikosen 
  • 4 EL  Orangenmarmelade 
  • 1   Eigelb (Größe M) 
  • 2 EL  Pistazienkerne 
  • 3   gekochte gefärbte Eier 
  • 2 EL  Hagelzucker 
  •     Mehl 
  •     Backpapier 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Sahne, bis auf 2 EL, lauwarm erwärmen. Hefe mit Sahne verrühren. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 10 Minuten gehen lassen. Salz, Mehl, Eier, Zucker und Vanillin-Zucker in eine Schüssel geben. Hefeansatz zugießen und mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen
2.
Marzipan reiben, Aprikosen klein schneiden und mit dem Marzipan mischen. 2 EL Marmelade zugeben und gut vermengen. Eigelb und 2 EL Sahne verrühren. Pistazien grob hacken. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche zu einem Rechteck (ca. 45 x 60 cm) ausrollen. Teig längs dritteln. Füllung dritteln und auf den Streifen verteilen, dabei am Rand ca. 1 cm frei lassen
3.
Aprikosen-Marzipanfüllung einrollen. Teigenden zusammendrücken und locker flechten. Zopf auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit Eigelb-Sahne bestreichen, gekochte Eier in den Zopf drücken. Zopf nochmals 20–30 Minuten gehen lassen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 35 Minuten backen. Nach ca. 20 Minuten eventuell abdecken. Herausnehmen und auf einem Küchengitter etwas abkühlen lassen. 2 EL Marmelade erhitzen und den Zopf damit bestreichen, dann mit Hagelzucker und Pistazien bestreuen
4.
Wartezeit ca. 1 1/4 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

18 Scheiben ca. :
  • 210 kcal
  • 880 kJ
  • 5g Eiweiß
  • 8g Fett
  • 29g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved