Heidelbeer-Vanille-Quark

Heidelbeer-Vanille-Quark Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Zitrone 
  • 250 Magerquark 
  • 125 Schmand oder Crème fraîche 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 4-5 EL  Zucker 
  • 250 Heidelbeeren 

Zubereitung

15 Minuten
leicht
1.
Zitrone auspressen. Saft mit Quark und Schmand glatt verrühren. Mit Vanillin-Zucker und 2-3 EL Zucker abschmecken
2.
Heidelbeeren verlesen, waschen und gut abtropfen lassen. Knapp die Hälfte der Heidelbeeren pürieren und evtl. durch ein feines Sieb streichen. Fruchtpüree und 2 EL Zucker verrühren
3.
Übrige Heidelbeeren, bis auf einige zum Bestreuen, unter den Quark rühren. In 4 Dessertschälchen füllen. Das Fruchtpüree darüber träufeln, evtl. mit einer Gabel in Schlieren unter den Quark ziehen. Mit restlichen Heidelbeeren bestreuen. Dazu passen zarte Butterwaffeln
4.
EXTRA-TIPPS
5.
Von Juli bis September werden die heimischen großen Kulturheidelbeeren geerntet. Sie sind preiswerter als die aromatischen Waldheidelbeeren, die ab Anfang August reif sind. Heidelbeeren stets trocken und kühl aufbewahren, rasch verbrauchen. Der Vanille-Quark lässt sich auch gut mit anderen Früchten (frisch oder TK) und mit Kompott kombinieren

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 200 kcal
  • 840 kJ
  • 10g Eiweiß
  • 7g Fett
  • 23g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved