Herbstpfanne mit Hähnchenfilets und Linsen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 150 g   grüne Linsen  
  • 2 EL   Pinienkerne  
  • 600 g   Butternuss-Kürbis  
  • 2   Pastinaken (à ca. 120 g) 
  • 4   Hähnchenfilets (à ca. 160 g) 
  • 3 EL   Olivenöl  
  •     Kreuzkümmel  
  •     Salz  
  •     Pfeffer aus der Mühle  
  • 1 EL   Ahornsirup  
  •     geriebene Muskatnuss  
  •     Oregano zum Garnieren 

Zubereitung

35 Minuten
ganz einfach
1.
Linsen kalt abspülen und in kochendem Wasser ca. 30 Minuten garen. Inzwischen Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Auf einem flachen Teller abkühlen lassen.
2.
Kürbis und Pastinake schälen. Kürbis in kleine Würfel, Pastinake in ca. 3 cm lange Streifen schneiden. Fleisch waschen, trocken tupfen. 2 EL Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Fleisch darin unter Wenden 10–15 Minuten bei mittlerer Hitze braten.
3.
Mit Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer würzen.
4.
Inzwischen 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Kürbis und Pastinake darin unter Wenden ca. 5 Minuten braten. Linsen abgießen, mit Ahornsirup unter das Gemüse rühren. Mit Salz, Muskat und Pfeffer abschmecken.
5.
Fleisch in Scheiben schneiden und mit dem Gemüse auf Tellern anrichten. Mit Pinienkernen bestreuen. Evtl. mit Oregano garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 490 kcal
  • 2050 kJ
  • 49 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 37 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved