Herzhafte Kürbis-Schnecken mit Apfel

Aus LECKER 11/2014
Herzhafte Kürbis-Schnecken mit Apfel Rezept
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
Auf Pinterest merken
  • Zubereitungszeit:
    60 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Stücke

750 g Hokkaidokürbis

1 Zwiebel

2 (ca. 300 g; z. B. ­Jonagold) Äpfel

125 g Macadamianusskerne

2 EL Öl

150 g Schinkenwürfel

Salz

Pfeffer

2 Packungen (à 270 g) Blätterteig (Kühlregal)

1 Dose(n) (400 ml) Kokosmilch

1 EL brauner Zucker

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Kürbis waschen, vierteln und die Kerne herauslösen. Fruchtfleisch samt Schale in dünne Spalten schneiden und fein würfeln. Zwiebel schälen und fein würfeln. Äpfel waschen, vierteln und entkernen, ebenfalls fein würfeln.

2

Nüsse in einer großen Pfanne ohne Fett rösten, herausnehmen. Öl in der Pfanne erhitzen. Kürbis und Schinkenwürfel darin 3–4 Minuten braten. Äpfel und Zwiebel zugeben, ca. 3 Minuten weiterdünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

3

Nüsse unterheben. Pfanne vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

4

Blätterteig ca. 10 Minuten bei Raumtemperatur ruhen lassen. Ofen vorheizen (E-Herd: 225 °C/Umluft: 200 °C/Gas: s. Hersteller). Teige entrollen und ca. die Hälfte der Füllung darauf ver­teilen.

5

Mithilfe des Backpapiers von einer kurzen Seite her aufrollen. Rollen in je ca. 8 Scheiben schneiden.

6

Schnecken auf ein kleines Backblech oder in eine große Form legen. Kokosmilch mit Salz und Pfeffer würzen, darüberträufeln und mit Zucker bestreuen. Im heißen Ofen ca. 25 Minuten backen. Warm servieren. Die restliche Füllung über den Schnecken verteilen.

Nährwerte

Pro Stück

  • 320 kcal

Video-Tipp

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.