Hessische Motten und Klöße

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 kg   mehligkochende  
  •     Kartoffeln  
  • 1 kg   Möhren, 2 Zwiebeln  
  • 600 g   ausgelöster  
  •     Schweinenacken  
  • 2 EL   Butterschmalz  
  •     Salz, Pfeffer, Muskat  
  • 2 EL   klare Brühe (Instant) 
  • 2   Eier (Gr. M) 
  • 125-150 g   Mehl  
  • 1 Bund   Petersilie  

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen und in Wasser ca. 20 Minuten kochen. Abschrecken, schälen und gut auskühlen lassen
2.
Möhren schälen, waschen und in grobe Stifte schneiden. Zwiebeln schälen und würfeln. Fleisch waschen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden
3.
Butterschmalz im großen Topf erhitzen. Fleisch und Zwiebeln darin anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Möhren zufügen, andünsten. 3/4 l Wasser zugießen. Aufkochen, Brühe einrühren und zugedeckt ca. 30 Minuten garen
4.
Kartoffeln reiben. Mit Eiern, 125 g Mehl, ca. 1 TL Salz, etwas Pfeffer und Muskat verkneten (falls der Teig zu feucht ist, noch etwas Mehl unterkneten). Zu 4-8 Klößen formen und auf die Möhren legen. Zugedeckt weitere 15-20 Minuten köcheln lassen. Abschmecken. Alles anrichten. Petersilie waschen, hacken und darüberstreuen
5.
Getränk: kühler Apfelwein
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 710 kcal
  • 2980 kJ
  • 42 g Eiweiß
  • 30 g Fett
  • 63 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved