Knuspriger Gänsebraten mit Knödel und Kloss und zweierlei Soßen

Aus LECKER-Sonderheft 6/2014
0
(0) 0 Sterne von 5
Knuspriger Gänsebraten mit Knödel und Kloss und zweierlei Soßen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 100 gemischtes Trockenobst 
  • 1 Töpfchen  Majoran 
  • 3   Äpfel (z. B. Elstar) 
  • 4   Zwiebeln 
  •     Salz, Pfeffer, Muskat, Zucker 
  • 1 (ca. 4 kg)  küchenfertige Gans 
  • 1 Bund  Suppengemüse 
  • 4 EL  Butterschmalz 
  • 1 Bund  Petersilie 
  • 250 Weißbrot (vom Vortag) 
  • 100 ml  Milch 
  • 2   Eier (Gr. M) 
  • 1 Packung (750 g)  Kartoffelkloßteig halb und halb 
  • 100 ml  Apfelsaft 
  • 2 EL  Speisestärke 
  • 200 ml  Cranberrynektar 
  • 100 TK-Cranberrys 
  •     Holzspießchen 
  •     Küchengarn 

Zubereitung

285 Minuten
einfach
1.
Für die Füllung Trockenobst grob hacken. Majoran waschen und trocken schütteln, Blättchen abzupfen. Äpfel waschen, vierteln, entkernen und in grobe Stücke schneiden. 2 Zwiebeln schälen und grob würfeln.
2.
Alles mischen, mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Backofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller). Evtl. Innereien aus der Gans entfernen. Gans innen und außen gründlich waschen und trocken tupfen. Von innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen.
4.
Füllung in die Gans geben. Öffnung mit Spießen zustecken und mit Küchengarn umwickeln. Nach Belieben Keulen und Flügel zusammenbinden. Gans mit der Brust nach oben auf den Backofenrost legen. Suppengemüse und 1 Zwiebel putzen bzw. schälen, waschen und klein schneiden.
5.
Gemüse und Zwiebel in einer Fettpfanne (tiefes Backblech; ca. 32 x 39 cm) verteilen. 1⁄4 l Wasser angießen. Backofenrost auf die Fettpfanne setzen, beides in den heißen Ofen schieben. Gans ca. 4–4 1⁄2 Stunden braten.
6.
Ab und zu in die Keulenhaut stechen, damit Fett austritt. Ca. 45 Minuten vor Ende der Garzeit 100 ml Wasser und 1 EL Salz verrühren. Gans damit ca. alle 15 Minuten einstreichen.
7.
Für die Semmelknödel 1 Zwiebel schälen und fein hacken. In 1 EL heißem Butterschmalz ca. 5 Minuten dünsten. Abkühlen lassen. Petersilie waschen und trocken schütteln. Die Blätter abzupfen und hacken.
8.
Weißbrot in Würfel schneiden. Milch und Eier verrühren, mit Pfeffer und 2 Prisen Muskat würzen. Eiermilch, Zwiebeln und Petersilie unter das Brot rühren. Knödelmasse ca. 20 Minuten ziehen lassen.
9.
Für die Kartoffelklöße Kloßteig zu 8 Klößen formen. Nach Packungsangabe in siedendem Salzwasser garen. Aus der Semmelknödelmasse ebenfalls 8 Knödel formen. Knödel in siedendem Salzwasser ca. 15 Minuten gar ziehen lassen.
10.
Herausheben, abtropfen und auskühlen lassen.
11.
Für die Gänsesoße Fettpfanne ca. 30 Minuten vor Ende der Garzeit aus dem Ofen nehmen (ein anderes Blech unter den Rost schieben). Bratfond durch ein Sieb in einen Messbecher gießen, abkühlen lassen und entfetten.
12.
Bratsatz von der Fettpfanne mit etwas Wasser lösen und zugießen. Fond mit Apfelsaft und Wasser auf insgesamt ca. 1⁄2 l auffüllen. In einem Topf aufkochen. 1 EL Stärke mit 3 EL Wasser glatt rühren. In die kochende Soße rühren und ca. 2 Minuten unter Rühren köcheln.
13.
Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken, warm halten.
14.
Für die Cranberrysoße Nektar mit Cranberrys ca. 5 Minuten zugedeckt köcheln. Mit Salz und 2 EL Zucker würzen. 1 EL Stärke mit 3 EL Wasser glatt rühren. In die kochenden Cranberrys rühren. Ca. 2 Minuten unter Rühren köcheln.
15.
Ca. 150 ml Gänse­soße zugeben.
16.
Semmelknödel und Kartoffelklöße in Scheiben schneiden. Rest Butterschmalz in einer großen Pfanne portionsweise erhitzen. Knödel- und Kloßscheiben darin von beiden Seiten ca. 5 Minuten braten. Gans aus dem Ofen nehmen, tranchieren.
17.
Mit Knödel- und Kloßscheiben und beiden Soßen anrichten. Dazu schmeckt Rotkohl.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

6 Personen ca. :
  • 995 kcal

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved