Honigente

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   kleine küchenfertige Ente (ca. 1,6 kg)  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 3 EL   flüssiger Honig  
  • 1 Bund   Thymian  
  • 2   Zwiebeln  
  • 2   Ananasringe (aus der Dose) 
  • 1 EL   Butterschmalz  
  • 1 Glas (370 ml; Abtr.Gew. 335 g)  Rotkohl  
  • 1-2 EL   Obst-Essig  
  • 1 EL   Zucker  
  • 1   Anisstern  
  • 4   Kartoffelknödel (halb & halb - im Kochbeutel) 
  • 2 Scheiben   Toastbrot  
  • 1 EL   Butter oder Margarine  
  •     frische Ananas, Thymian und Sternanis zum Garnieren 
  •     Holzspießchen  
  •     Küchengarn  

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Ente waschen und trocken tupfen. Innen und außen kräftig mit Salz und Pfeffer einreiben. Öffnung mit Holzspießchen zustecken und mit Küchengarn festbinden. Flügel und Keulen ebenfalls festbinden. Auf die Fettpfanne des Backofens legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 1 1/2 Stunden braten. Anschließend mit Honig bestreichen. Thymian waschen, hacken und darüberstreuen. Nochmals 15 Minuten weiterbraten (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3). In der Zwischenzeit Zwiebeln schälen und hacken. Ananas in Stücke schneiden. Schmalz erhitzen. Zwiebeln darin andünsten. Rotkohl zufügen. Mit Essig, Zucker und Anis würzen. Ca. 10 Minuten köcheln. Kartoffelknödel in kaltes, gesalzenes Wasser legen. Zum Kochen bringen, ca. 1 Minuten kochen lassen. Bei geringer Hitze ca. 15 Minuten ziehen lassen. Inzwischen Toast fein zerbröseln. Fett erhitzen. Toastbrösel darin goldbraun rösten. Knödel mit Bröselbutter bestreut, Ente und Rotkohl mit Ananas, Thymian und Sternanis garniert servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 1660 kcal
  • 6970 kJ
  • 123 g Eiweiß
  • 88 g Fett
  • 94 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved