Hühnerfrikassee mit Erbsen und Reis

0
(0) 0 Sterne von 5
Hühnerfrikassee mit Erbsen und Reis Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   küchenfertiges Hähnchen (ca. 1,3 kg) 
  • 1 Bund  Suppengrün 
  • 1   Zwiebel 
  •     Salz 
  • 1   Lorbeerblatt 
  • 1 EL  schwarze Pfefferkörner 
  • 400 kleine, weiße Champignons 
  • 300 Möhren 
  • 200 tiefgefrorene Erbsen 
  • 2 EL  Sonnenblumenöl 
  •     Pfeffer 
  • 200 Langkornreis 
  • 60 Butter oder Margarine 
  • 45 Mehl 
  • 100 Schlagsahne 
  • 1–2 EL  Zitronensaft 

Zubereitung

120 Minuten
ganz einfach
1.
Hähnchen innen und außen gründlich waschen und in einen großen Topf geben. 2–2 1/2 Liter kaltes Wasser zufügen, bis das Hähnchen bedeckt ist. Suppengrün putzen, bzw. schälen, waschen und grob in Stücke schneiden.
2.
Zwiebel schälen und halbieren. Suppengrün, Zwiebel, 2 EL Salz, Lorbeerblatt und Pfefferkörner zufügen. Aufkochen und zugedeckt ca. 1 1/2 Stunden köcheln.
3.
Champignons putzen, säubern und halbieren. Möhren schälen, der Länge nach halbieren und in Scheiben schneiden. Hähnchen aus der Brühe heben und etwas abkühlen lassen. Brühe durch ein Sieb gießen und auffangen.
4.
Etwas Brühe aufkochen und Möhren darin ca. 5 Minuten garen. Erbsen dazugeben und Gemüse durch ein Sieb gießen. Brühe auffangen.
5.
Öl erhitzen und Champignons darin ca. 5 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Gemüse-Hühnerbrühe mit übriger Brühe auf 1 Liter auffüllen.
6.
Fett in einem großen Topf erhitzen, Mehl darin anschwitzen. Brühe und Sahne unter Rühren dazugießen, aufkochen und ca. 5 Minuten unter Rühren köcheln. Fleisch von Haut und Knochen lösen, in Stücke schneiden.
7.
Soße mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Fleisch, Gemüse und Champignons in der Soße erhitzen. Reis und Frikassee anrichten und mit Zitronenspalten garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 910 kcal
  • 3820 kJ
  • 59g Eiweiß
  • 49g Fett
  • 59g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved