Hühnersuppe mit Rosinenreis

0
(0) 0 Sterne von 5
Hühnersuppe mit Rosinenreis Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   küchenfertiges Suppenhuhn (ca. 1,2 kg) 
  • 1 Bund  Suppengemüse 
  • 4 Stiel(e)  Thymian 
  • 2   Zwiebeln 
  • 4   Gewürznelken 
  • 2   Lorbeerblätter 
  • 2 EL  Öl 
  • 2 TL  Pfefferkörner 
  •     Salz 
  • 125 ml  Milch 
  • 10 Butter 
  • 65 Mehl 
  • 1   Ei (Größe M) 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 300 Möhren 
  • 1/2   Stange Porree (Lauch) 
  • 150 Knollensellerie 
  • 250 Langkornreis 
  • 2   ungebrühte Kalbsbratwürste (à ca. 125 g) 
  • 100 Rosinen oder Sultaninen 
  •     Pfeffer 
  •     Bild 02 + 03: 
  •     Kerbel 

Zubereitung

120 Minuten
ganz einfach
1.
Suppenhuhn gründlich waschen, trocken tupfen. Suppengemüse schälen, putzen und grob in Stücke schneiden. Petersilie (vom Suppengemüse) und Thymian waschen und trocken schütteln. Zwiebeln waschen und halbieren. Nelken durch die Lorbeerblätter in die Zwiebelhälften stecken
2.
1 EL Öl in einem Suppentopf erhitzen. Suppengemüse darin andünsten. Petersilie, Thymian, Zwiebeln und Pfefferkörner zugeben und Huhn darauflegen. Mit ca. 3 Liter kaltem Wasser (so dass das Huhn bedeckt ist) aufgießen, aufkochen. Mit Salz würzen und bei schwacher Hitze ca. 1 1/2 Stunden leicht köcheln. Dabei gelegentlich den entstehenden Schaum mit einer Schaumkelle abschöpfen
3.
Milch, 1 Prise Salz und Butter in einem Topf aufkochen, Mehl einrühren. So lange Rühren, bis sich auf dem Topfboden eine weiße Schicht gebildet hat und der Teig sich vom Boden löst. Teig in eine Schüssel geben und das Ei mit den Schneebesen des Handrührgerätes unterrühren. Masse mit Salz und Muskat würzen und mit Hilfe von 2 Teelöffeln zu kleinen Nockerln formen. Nockerln in siedendes Salzwasser geben und ca. 10 Minuten ziehen lassen
4.
Möhren schälen und in dünne Scheiben schneiden. Porree putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden. Sellerie schälen und in kleine Würfel schneiden. Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Wurstbrät direkt aus der Haut als Klößchen ins Öl drücken und 4–5 Minuten braten. Huhn aus der Brühe nehmen und abkühlen lassen. Brühe durch ein Sieb (besser: Sieb mit eingelegtem, angefeuchtetem Passiertuch) in einen anderen Topf gießen. Gemüse zur Brühe geben und 6–8 Minuten köcheln lassen
5.
Rosinen mit heißem Wasser übergießen und ca. 5 Minuten ziehen lassen. Die Brustfilets vom Huhn schneiden, Haut entfernen und Fleisch klein würfeln. Keulen ebenfalls abtrennen, Haut entfernen und Fleisch in mundgerechte Stücke zupfen. Reis abgießen und abtropfen lassen. Rosinen ebenfalls abgießen und auf den Boden einer mittelgroßen Schüssel geben. Reis daraufgeben und leicht fest drücken, dann stürzen. Hühnerfleisch sowie Mehl- und Fleischklößchen in die Brühe geben. Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken. Rosinenreis dazureichen
6.
Bild 02 + 03: Mit Kerbel garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

6 Personen ca. :
  • 470 kcal
  • 1970 kJ
  • 34g Eiweiß
  • 17g Fett
  • 44g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved