Griechische Zitronen-Hühnersuppe

Aus kochen & genießen 9/2017
Griechische Zitronen-Hühnersuppe Rezept
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
Auf Pinterest merken

Schmeckt nach Sonne und Süden! Durch das verquirlte Ei erhält die Suppe ihre typisch cremige Konsistenz

Lowcarb
  • Zubereitungszeit:
    75 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Personen

1 Hähnchenbrust (mit Haut, auf Knochen; ca. 500 g)

1 Bund Suppengrün

2 Lorbeerblätter

3 Pimentkörner

2 Nelken

1 TL Pfefferkörner

Salz und Pfeffer

1 Zwiebel

200 g junger Blattspinat

1 EL Öl

100 g Reis

2 Bio-Zitronen

2 Eier (Gr. M)

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Hähnchenbrust abspülen und in einen Topf geben. Mit ca. 1,5 l kaltem Wasser bedecken. Aufkochen, entstehenden Schaum abschöpfen. Suppengrün putzen, waschen und klein schneiden. Suppengrün, Gewürze und ca. 2 TL Salz zum Fleisch geben und ca. 45 Minuten köcheln. Fleisch herausnehmen, Brühe durch ein Sieb gießen, dabei auffangen.

2

Zwiebel schälen und fein würfeln. Spinat waschen. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebelwürfel darin glasig ­dünsten. Reis zufügen, kurz mitdünsten. Mit der aufge­fangenen ­Brühe ablöschen und ca. 15 Minuten köcheln.

3

Inzwischen Fleisch von Haut und Knochen lösen und in Stücke schneiden. 1 Zitrone heiß waschen und Schale abraspeln. Beide Zitronen auspressen. Eier und ca. 100 ml Zitro­nen­saft verquirlen. Ca. 200 ml heiße Brühe abnehmen und das verquirlte Ei einrühren. Dann alles in die übrige heiße Brühe rühren. Spinat und Fleisch in die Suppe geben und erhitzen (nicht mehr kochen!). Suppe mit Salz, Pfeffer und Zitronenschale abschmecken.

Nährwerte

Pro Portion

  • 340 kcal
  • 17 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 11 g Kohlenhydrate