Hühnersuppe - Rezepte und Tipps

Die Hühnersuppe gilt als Hausmittel gegen Erkältung! Aber das ist nur ein Grund, sich eine köstliche Hühnersuppe zu kochen. Die besten Tipps, Tricks und tolle Rezepte findest du hier.

 

Hühnersuppe gegen Erkältung

Als Hausmittel gegen Erkältung ist der Suppenklassiker in aller Munde. Doch was macht klassische Hühnersuppe so gesund? Zu Beginn eines grippalen Infekts breiten sich bestimmte weiße Blutkörperchen im Körper aus. Diese Neutrophile sorgen beispielsweise für Entzündungen und Schwellungen der Schleimhäute und Atemwege. Hühnersuppe kann die Bewegung dieser Neutrophile blockieren und so die Verbreitung dieser verhindern.

So wird's gemacht

Rezepte

Handgriffe

Eine feine Hühnersuppe zu kochen ist gar kein Hexenwerk! Sie hilft bei Erkältungen und ist ganz einfach gemacht. Ein wenig Zeit solltest du für eine köstliche Hühnersuppe mitbringen, doch sowohl der Geschmack, als auch der Gesundheitswert sind um einiges besser, als bei der Instant-Variante!

 

Die große Vielfalt der Hühnersuppen-Rezepte

Jedes Land und häufig jede Region schwört auf ihr ganz eigenes Rezept für Hühnersuppe. Die Zutaten machen da den großen Unterschied. Meistens wird die Suppe klar zubereitet, kann aber mit Sahne oder Kokosmilch zu einer Cremesuppe abgewandelt werden.

Hühnersuppen mit Reis oder Nudeln sind schön sättigend und damit auch als alleinstehende Mahlzeit geeignet. Andere köstliche Einlagen sind Eierstich, Grießklößchen, Gemüse und so gut wie immer Hühnchenfleisch.

 

Die Hühnersuppe ist trüb, was kann ich tun?

Um eine trübe Brühe aufzuhellen haben Köche einen Trick, der sich „klären“ nennt. Die Trübstoffe in der komplett flüssigen Hühnerbrühe werden hier mit Eiweiß gebunden. Wie genau das funktioniert, erfährst du hier:

 

Die Hühnersuppe ist versalzen, was kann ich tun?

Versalzene Hühnersuppe ist leider wirklich ungenießbar! Zum Glück wusste schon Oma, wie man sie wieder retten kann. Nicht nur zum Klären einer Suppe, ist rohes Eiweiß zu verwenden, auch den Salzgehalt kann man durch die Zugabe reduzieren. Durch die Hitze wird das Eiklar fest und bindet das Salz. Auch bei rohen, geschälten Kartoffeln ist dieser Effekt zu beobachten. Sie sollten allerdings länger mitgekocht werden. Siehe da – die Hühnersuppe ist gerettet

Das könnte dich auch interessieren:
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved