Italienische Bandnudeln in Sahne-Pilzsoße

0
(0) 0 Sterne von 5
Italienische Bandnudeln in Sahne-Pilzsoße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 100 Austernpilze, Champignons und Pfifferlinge 
  • 1/2 Bund  Salbei 
  • 1/2 Bund  Basilikum 
  • 8   kleine Putenschnitzel (sehr dünn schneiden lassen; à ca. 50 g) 
  • 8 Scheiben  Parmaschinken (à ca. 10 g) 
  • 50 Parmesankäse 
  • 1   Zwiebel 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 200 Bandnudeln 
  • 200 grüne Bandnudeln 
  • 2 EL  Butterschmalz 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1 EL  Mehl 
  • 250 ml  Gemüsebrühe (Instant) 
  • 250 Schlagsahne 
  •     einige Spritzer Zitronensaft 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Pfifferlinge gründlich washcen, trocken tupfen. Pilze putzen. Champignons säubern und eventuell halbieren. Kräuter waschen, trocken tupfen und Blättchen, bis auf einige zum Garnieren, von den Stielen zupfen.
2.
Fleisch waschen und trocken tupfen. Nebeneinander auf ein Brett legen, je eine Scheibe Schinken und 2 Salbeiblättchen darauflegen und überklappen. Parmesan, bis auf 10 g zum Garnieren, reiben. Zwiebel und Knoblauch schälen.
3.
Zwiebel fein würfeln. Knoblauch durch eine Knoblauchpresse drücken. Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Inzwischen Butterschmalz in einer tiefen Pfanne erhitzen und Pilze darin rundherum anbraten.
4.
Mit Salz und Pfeffer würzen. Herausnehmen. Bratfett nocmals erhitzen und das Fleisch unter Wenden 3 Minuten braten. Herausnehmen. Zwiebel und Knoblauch im Bratfett glasig dünsten. Mit Mehl bestäuben und unter Rühren anschwitzen.
5.
Mit Brühe und Schlagsahne ablöschen. Parmesan zufügen und unterrühren. 5 Minuten köcheln lassen. Mit Pfeffer, Salz und Zitronensaft würzen. Pilze zufügen. Nudeln abgießen, abtropfen lassen. Nudeln und Basilikum in die Soße geben und vermengen.
6.
Nudeln und Fleisch auf Tellern anrichten. Mit restlichen Kräutern und Parmesanhobel garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 780 kcal
  • 3270 kJ
  • 43g Eiweiß
  • 32g Fett
  • 76g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved