Joghurt- und Quark-Dip zu Ofenkartoffeln

Joghurt- und Quark-Dip zu Ofenkartoffeln Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 kg  mittelgroße festkochende Kartoffeln 
  • 2 EL  grobes Salz 
  • 1 EL  Kräuter der Provence 
  • 1 Bund  Radieschen 
  • 2   Lauchzwiebeln 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 2 (à 150 g)  Becher Vollmilch-Joghurt 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 2   Eier 
  • 1 Bund  Schnittlauch 
  • 2 TL  Kapern 
  • 250 Magerquark 
  • 5 EL  Milch 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln gründlich waschen und der Länge nach halbieren. Ein Backblech mit Salz und Kräutern bestreuen. Kartoffeln mit der Schnittfläche auf das Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 45-50 Minuten backen. Inzwischen Radieschen und Lauchzwiebeln putzen und waschen. Lauchzwiebeln in dünne Ringe, Radieschen in feine Stifte schneiden. Etwas von beidem zum Garnieren beiseite legen. Knoblauch schälen und fein hacken. Joghurt in eine Schüssel geben. Radieschen, Lauchzwiebeln und Knoblauch zufügen und alles verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Joghurt-Dip in eine Schale füllen und mit den restlichen Radieschen und Lauchzwiebeln garnieren. Für den Quark-Dip Eier in 10 Minuten hart kochen. Schnittlauch waschen, trocken tupfen und in Röllchen schneiden. Kapern fein hacken. Eier abschrecken, pellen und fein würfeln. Quark und Milch verrühren. Schnittlauch, Kapern und Eiwürfel zum Quark geben und unterheben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Ofenkartoffeln mit den Joghurt- und Quark-Dips servieren

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 310 kcal
  • 1300 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved