Johannisbeer-Keks-Kuchen

Aus lecker.de
4.444445
(9) 4.4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 200 g   Margarine  
  • 1 Pck.   Vanillin-Zucker  
  • 150 g   Zucker  
  • + 3 EL   Zucker  
  • 3   Eier (Gr. M) 
  • 300 g   Mehl  
  • 1 Pck.   Backpulver  
  • 1 kg   Johannisbeeren  
  • 250 ml   Apfelsaft  
  • 3 Pck.   ungezuckerter Tortenguss (rot) 
  • 600 g   Schlagsahne  
  • 175 g   Puderzucker  
  • 3 Pck.   Sahnefestiger  
  • 30   Butterkekse (ca. 150 g) 
  • 25 ml   Zitronensaft  
  •     Fett und Mehl für die Fettpfanne 
  •     Einmal-Spritzbeutel mit Sterntülle 

Zubereitung

90 Minuten ( + 480 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Margarine, Vanillin-Zucker und 150 g Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eier nach und nach hinzugeben. Mehl und Backpulver mischen und unter die Fettmasse rühren. Teig in die gefettete, mit Mehl ausgestreute Fettpfanne des Backofens (36 x 41 cm) geben und glatt streichen. Kuchen im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 25 Minuten backen.
2.
750 g Johannisbeeren waschen, trocken tupfen und Beeren von den Rispen streifen. Johannisbeeren, Apfelsaft, Tortenguss und 3 EL Zucker in einen Topf geben und unter ständigem Rühren einmal aufkochen. Von der Herdplatte nehmen und abkühlen lassen.
3.
Kuchen mit Johannisbeerkompott bestreichen und kalt stellen. Sahne mit 50 g Puderzucker steif schlagen und zum Schluss Sahnefestiger einrieseln lassen. Ca. die Hälfte auf dem Kuchen glatt verstreichen und restliche Sahne in einem Spritzbeutel mit Sterntülle füllen.
4.
Kekse auf dem Kuchen verteilen. Zitronensaft mit 125 g Puderzucker zu einem Guss verrühren und die Kekse damit einstreichen. Kuchen mit der restlichen Sahne verzieren und über Nacht kalt stellen. Restliche Johannisbeeren waschen, trocken tupfen und die Rispen in kleinere Rispen schneiden. Kuchen mit den Rispen verzieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 250 kcal
  • 3 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 29 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved