Johannisbeer-Streuselkuchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 250 g   Butter oder Margarine  
  • 250 g   Zucker  
  • 1   Ei (Größe M) 
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 500 g   Mehl  
  • 1 TL   Backpulver  
  • 500 g   rote Johannisbeeren  
  • 100 g   Marzipan-Rohmasse  
  • 25 g   Puderzucker  
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Fett und Zucker cremig rühren. Ei und Zitronenschale zugeben und unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und die Hälfte unter die Fett-Zucker-Masse rühren. Restliches Mehl mit den Händen unterkneten und alles zu Streuseln verarbeiten. 2/3 der Streusel in eine gefettete Springform (26 cm Ø) drücken. Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten vorbacken. Inzwischen Johannisbeeren waschen, abtropfen lassen und mit einer Gabel von den Rispen streifen. Marzipan und Puderzucker verkneten und zu einer Platte (ca. 20 cm Ø) ausrollen. Boden etwas abkühlen lassen, Marzipanplatte darauflegen. Mit den Johannisbeeren bestreuen und die restlichen Streusel darauf verteilen. Im Backofen bei gleicher Temperatur ca. 35 Minuten backen. Mit einem Klecks Schlagsahne servieren
2.
Wartezeit ca. 20 Minuten. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 330 kcal
  • 1380 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 43 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved