Julschinken mit Senfkruste

Aus kochen & genießen 12/2013
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2 kg   gepökelter Schweineschinkenbraten (beim Fleischer 1–2 Wochen vorher bestellen)  
  • 3–4   Lorbeerblätter  
  • 1 TL   Wacholderbeeren  
  • 1 EL   Pfefferkörner  
  • 1 TL   Pimentkörner  
  • 200 g   Semmelbrösel  
  • 1 TL   Zucker  
  • 5 EL   mittelscharfer Senf  
  • 3   Eier (Gr. M) 
  •     Salz, Pfeffer  
  • 2 EL   Honig  
  • 2 gestrichene(r) TL   Speisestärke  

Zubereitung

225 Minuten
leicht
1.
Fleisch waschen und mit den Ge­würzen in einen großen Topf geben. Mit Wasser bedecken und aufkochen. Zu­gedeckt bei schwa­cher Hitze ca. 2 1⁄4 Stun­den köcheln. Inzwischen Sem­mel­brösel, Zucker, 3 EL Senf und Eier ver­kneten.
2.
Mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Schinken­braten aus dem Sud heben und gut 600 ml Sud für die Soße abmessen. Bra­ten abtropfen lassen, auf die Fettpfanne setzen und 10–15 Mi­nuten ruhen las­sen. Senfkruste auf dem Braten ver­teilen und an­drü­cken.
4.
Im vor­geheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller) 20–25 Mi­nuten backen.
5.
Für die Soße 600 ml Sud auf­kochen. Honig und 2 EL Senf einrühren und alles ca. 10 Minuten einkochen lassen. Stärke und 3 EL Wasser glatt rühren, Soße damit bin­den. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
6.
Julschinken herausnehmen und am besten mit einem elektrischen Messer aufschneiden. Mit Soße anrichten. Dazu schmecken Vanillerotkohl und Kartoffelplätzchen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 430 kcal
  • 82 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 32 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved